Gebäude Bischöfliches Gymnasium Petrinum

Bischöfliches
Gymnasium Petrinum.

Faustball – Landesmeisterschaften

| Kategorie: Bewegung und Sport
Team: Faustball-Team der Unterstufe mit Prof. Wolfgang Rechberger mit Prof. Wolfgang Rechberger

Projektbetreuer Prof. Wolfgang Rechberger
Mitwirkende Faustball-Team der Unterstufe mit Prof. Wolfgang Rechberger
Kurzbeschreibung

Solide Leistung

Nach der souveränen (bezirksinternen) Qualifikation für die Landesmeisterschaften fuhren wir optimistisch nach Laakirchen, wo das Turnier der besten Schulmannschaften Oberösterreichs ausgetragen wurde.

Bereits in der Vorrunde bekamen wir außerordentlich starke Gegner zugelost (die späteren Zweit- und Drittplatzierten waren in unserer Gruppe). Das Team, angeführt von unserem Hauptangreifer Lukas Friesenecker, spielte zwar solide, hatte gegen diese Kaliber (BRG Enns, BRG Vöcklabruck) letztlich aber wenig Chancen. Das spannende Spiel um den dritten Gruppenplatz der Vorrunde gegen die SNMS Bad Kreuzen war heiß umkämpft und endete unentschieden. Das etwas schlechtere Ballverhältnis brachte uns aber leider den letzten Gruppenplatz ein. Damit spielten wir nur mehr um die Plätze 10-12.

Diese abschließenden Partien verliefen zwar absolut auf Augenhöhe, wir konnten aber leider an unser Niveau der Vorrunde nicht mehr anschließen und mussten uns schließlich mit dem 12. Gesamtrang zufrieden geben.

Die Spielstärke der teilnehmenden Mannschaften und speziell des Siegers NMS Aspach (bestehend aus Vereinsspielern der Faustballhochburg Höhnhart) war jedenfalls enorm. In dieser Form zählt der neue Landesmeister sicherlich zu den Mitfavoriten bei den Bundesmeisterschaften, die Anfang Juni in Wien ausgetragen werden.

Obwohl das Ergebnis nicht den Erwartungen entspricht, ist festzuhalten, dass sich die Mannschaft im technischen, taktischen und kämpferischen Bereich deutlich weiterentwickelt hat. Nach anfänglicher Enttäuschung war die Stimmung auf dem Heimweg dann auch schon wieder recht gut. J

Bildergalerie

Interner Bereich

Anmelden