Gebäude Bischöfliches Gymnasium Petrinum

Bischöfliches
Gymnasium Petrinum.

Linz Marathon 2016

| Kategorie: Bewegung und Sport
Team: Schüler/innen der Unter- und Oberstufe mit Prof. Wolfgang Rechberger

Projektbetreuer Prof. Wolfgang Rechberger
Mitwirkende Schüler/innen der Unter- und Oberstufe
Kurzbeschreibung

Linz Marathon 2016 – „Schule läuft“

Am Sonntag, 3. April nahmen 37 Schüler/innen im Rahmen der Aktion “Schule läuft“ an der 15. Auflage der Linzer Marathon-Veranstaltung teil. Von dieser Gruppe bewältigten 25 Läufer/innen die Viertel-Marathondistanz (10,5 km), dazu kamen 12 Staffelläufer.

Die Veranstalter des Linz-Marathons scheinen über einen guten Draht zu Petrus zu verfügen: Wie in den vergangenen Jahren waren die Bedingungen nahezu ideal: Sonnenschein, kühle Temperaturen zur Startzeit, fast windstill – so wie es Läufer/innen eben gerne haben.

Die Teilnahme wurde von den Professor/inn/en für Bewegung und Sport vor allem unter dem Motto „dabei sein ist alles“ beworben – die Freude an der Bewegung und die Faszination einer sportlichen Großveranstaltung sollten im Vordergrund stehen. Beim Laufen kam bei vielen aber auch noch der persönliche Ehrgeiz dazu, wie man an einzelnen Leistungen deutlich sehen kann:

·         Schnellster Petriner war einmal mehr Florian Koblmüller (8a), in einer Zeit von 39:31 min. (das entspricht einem Schnitt von 3:45 min. auf 1000 Meter!).

·         Alle Starter/innen haben die Strecke erfolgreich bewältigt, die meisten von ihnen unter der magischen Grenze von 1 Stunde.

·         Die Staffel der 7. Klasse legte die 42,195 Kilometer in hervorragenden 3:17:58 min. zurück.

·         Besonders hervorzuheben sind die Burschen der 3a-Klasse, die zwei Staffeln gestellt und die Langdistanz in jeweils etwas mehr als 4 Stunden geschafft haben!

Die zahlreichen Zuschauer an der Strecke und die vielen Einlagen des Veranstalters (Musik, Bands, Kommentatoren, etc.) haben dafür gesorgt, dass es nie langweilig wurde und haben mitgeholfen, sich zu überwinden, als die Beine gegen Ende der Strecke etwas schwerer wurden.

Herzliche Gratulation an alle Läufer/innen!

Vielen Dank auch an alle Eltern und Lauffreunde für die Mithilfe vor und nach der Veranstaltung (für Transport, Betreuung und Abholung der Kinder) sowie die kräftige Unterstützung während des Laufs (sei es durch aktive Teilnahme oder als anfeuernde Zuschauer)!

Ergebnisse im Detail

Bildergalerie

Interner Bereich

Anmelden