Gebäude Bischöfliches Gymnasium Petrinum

Bischöfliches
Gymnasium Petrinum.

Besuch im Seniorenheim

20.10.2012 - 31.12.2012 | Kategorie: Projekt fächerübergreifend
Team: vorjährige 3b mit Prof. Jutta Habringer

Projektbetreuer Prof. Jutta Habringer
Mitwirkende vorjährige 3b

….von der Leiterin sehr freundlich empfangen…
…sie berichtete über das Alter der Bewohner…, dass der jüngste 54 und die älteste Dame 102 Jahre alt sei…
…dass das Haus 2009 eröffnet wurde und im September die letzten der ca. 100 Bewohner einzogen...
…holten uns ein Spielbrett (Mensch-ärgere-dich-nicht)- und Kartenspiele, um mit den Senioren zu spielen …
…etwas ältere Dame stieg kurzerhand aus dem Spiel aus, weil sie uns vorwarf zu schummeln…
…there we played some funny games like “Homo non irascere!” We also talked to the old people about the 2nd World War and they told us many stories…
... kaum sprechen und sich nur mühsam bewegen. Dennoch hatte sie großen Spaß, als wir mit ihr spielten…
…dabei zu helfen, welcher Stein jetzt ihnen gehört, und ihnen so manches zwei Mal zu erklären, gehörte schon dazu. Mit viel Geduld ist ein Vormittag im Seniorenheim eine kurzweilige Beschäftigung…
…war zwar sehr freundlich, aber auch ziemlich vergesslich…
… hat eine Schwester, welche Alzheimer hat und im Seniorenheim Walding wohnt. 
...einen Mann, der unserem Mitschüler Leopold  sehr ähnlich sah. Dieser war sehr lustig und hieß Toni. Er erzählte uns etwas über Kirschen und Schummeln in der Schule, was wir aber nie tun würden…
…Wegen Nils' Tollpatschigkeit fiel Matthias' Kuchen hinunter und niemand wollte mehr etwas davon essen…
…erzählte uns viel über ihre ehemalige Heimat und über ihr früheres Leben…
…eine ältere Frau, die verwirrt und stark hörgeschädigt war. 
... uns mit ihr zu unterhalten, doch jeder Versuch scheiterte…
…waren viele ihrer Schulkollegen sehr arm, deshalb strickte sie mit ihrer Mutter Socken und Handschuhe…
…im Burgenland am Neusiedlersee im Urlaub. Einmal hatte sie eine tiefe Wunde, die einfach nicht heilen wollte, doch die sieben Mineralsalze im See verschlossen rasch die Verletzung. Sie und ihr Mann waren über 60 Jahre verheiratet und hatten leider keine Kinder…
…. letztes Jahr im Mai starb ihr Gatte. Sie fühlte sich sehr allein, bis sie ins Seniorenheim Rudigier kam...
...der Ausflug sehr gut gefallen, wir haben die Zeit sinnvoll verbracht und den Tagesablauf der Senioren etwas durchgemischt.
Sarah R., Julia W., Hanna S., Nils P., Alexander P., Nicole E., Anna M., Anneli, Irene, Mathias T.,  Karoline, Clemens P., Matthias L., Christian L.

 

 

Bildergalerie

Interner Bereich

Anmelden